Freitag, 30. Oktober 2015

Ferien-Freutag

Heute enden in Berlin die Herbstferien.
Und auch wenn ich nur wenige Tage frei hatte, habe ich diese doch sehr genossen. Endlich ein bisschen Zeit für die Familie und einen Ausflug nach Hamburg - und natürlich auch für diverse Werkeleien...

Wollt Ihr mal schauen? Bei der KSW Nr. 13 erlaubt Janka in diesen Tagen einen Blick durchs Schlüsselloch.




Nicht viel zu sehen? Richtig. denn ich bin schon fertig.
Denn als die Idee erstmal geboren war, wollte sie auch sofort umgesetzt sein...
Ich darf natürlich nichts verraten. Da müssen wir uns noch bis zum 11. Novemver gedulden.
Aber schnökern dürfen wir schon durch Jankas Schlüsselloch *klick*
Ich bin ja so gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen zaubern...

Ansonsten habe ich natürlich schon einiges für die Weihnachtsvorbereitungen geplant und begonnen. Wie schön, dass unser Weihnachts-Countdown gestartet ist. Da kann ich mich nun herrlich "entlanghangeln".



Schon neigt sich die erste Woche dem Ende entgegen und es gibt tolle Geschenkideen für Große bei Anja zu bewundern *klick*. Bestimmt kommt da noch einiges dazu. Denn die Sammlung bleibt natürlich offen in der Vorweihnachtszeit!
Toll! Ich freue mich sehr!

Gefreut habe ich mich auch riesig über einen klitzekleinen Tausch mit Bettina. Nur wir zwei und die Mini-Bag von Steffi.

Wie habe ich mich gefreut, als dieses süße Exemplar gemeinsam mit zauberhaften Häkelblümchen in meinem Briefkasten auf mich wartete. Danke, liebe Bettina!!!


Ein toller Schnitt, diese Mini-Bag So schnell gemacht und so vielseitig. Da konnte ich es natürlich nicht bei einem Exemplar für Bettina belassen und habe gleich mal den Geschenke-Vorrat aufgestockt.






Bettina ereilte das blaue Täschchen. Witzig, oder!? Da haben wir uns beide für blau entschieden, ohne das abgesprochen zu haben.

Nun freue ich mich noch ein bisschen weiter, aber natürlich nicht, ohne beim Freutag reinzuschauen. Ich bin ja so gespannt, worüber ihr Euch heute so freut.
Und dann flitze ich natürlich auch noch zur Weihnachts-Countdown-Geschenkesammlung und zum KSW-Schlüsselloch.

Liebe Grüße
maika(efer)

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Große telefonieren immer

Das findet zumindest meine kleine Große und meint damit nicht, wir müssten das weniger tun, sondern dass sie ein eigenes Smartphone braucht...
Schwieriges Thema....

Richtig ist aber, dass wahrscheinlich jeder Große ein Handy besitzt und darum auch eine Handytasche braucht.

Und darum geht es in der Geschenkewoche des Weihnachts-Countdowns auch direkt mit Handytaschen weiter.



Es gibt ja so viele tolle Schnittmuster dafür...

Ich habe mich diesmal für die Lift-Variante entschieden. Ich weiß schon gar nicht mehr, welche der vielen Anleitungen ich immer verwende.

Aus Filz und mit Schnipsel aus der großen Tüte von Anna:



und aus gewaschenem SnapPap:



Aber auch die Querformat-Variante von Pattydoo mag ich sehr.





In den jeweiligen Lieblingsfarben sind sie hoffentlich genau die ichtigen Weihnachtsgeschenke. Natürlich nur für die, deren Handygröße bekannt ist :-)

Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie sie ankommen werden. Aber da muss ich wohl noch 8 Wochen warten.
Gut so, es ist ja schließlich noch jede Menge zu tun bis dahin.
Und ein bisschen Zeit fürs Schnökern in Anjas Geschenke-Sammlung muss ja auch noch drinsein!

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Liebe Grüße
maika(efer)

Dienstag, 27. Oktober 2015

Geschenke für Große

... heißt es ja diese Woche im Weihnachts-Countdown.



Bei Anja aus dem Freizeitparadies gibt es da schon so viele Anregungen und Ideen zu bewundern. Wow!

Nachdem ich für die Herren der Schöpfung ja schon gewerkelt hatte (klick), war es Zeit für etwas für große Mädchen.

Kennt Ihr das? Da sprudeln bei mir immer die Ideen... wenn ich nur so viel Zeit wie Ideen hätte...

So habe ich erstmal mit Go´nJos begonnen. Ein so schöner Schnitt, den bestimmt die eine oder andere Freundin, Mama, Oma.... mögen wird.
Was denkt Ihr?



So viele Möglichkeiten und immer sieht das Täschchen ganz anders aus.


Witzig auch, wenn plöotzlich eine Klappe andersherum ist, oder!? Das kommt davon, wenn man innen und außen den gleichen Stoff nimmt. Aber warum nicht, oder!?

Da ich bereits mehrfach um kleine Ordnungshelfer für die Handtasche egbeten wurde, den man dann auch ganz leicht findet, haben einige Go´nJos kleine Karabiner. So können sie an Ösen, Schlüsselringen oder einfach am eingebauten Karabiner (bei meinen Taschen fast immer) befestigt werden.



Wer diese Täschchen unter dem Tannenbaum finden wird, ist natürlich noch total geheim....psst....
Klar ist aber, dass sie jetzt zu Anja in die Sammlung wandern und dann noch einen kleine Dienstagsrunde zu HOT, den Dienstagsdingen und zu Taschen und Täschchen machen.

Ich wünsche Euch einen schönen und kreativen Dienstag und freue mich und freue mich, wenn wir uns beim Weihnachts-Countdown sehen. Habt Ihr entdeckt, was es da diese Woche bei Anja tolles zu gewinnen gibt? Wow!

Liebe Grüße
maika(efer)


Sonntag, 25. Oktober 2015

Juchu! Es geht los.

Ab heute startet bei uns 5 Weihnachtsfans der Weihnachts-Countdown!!!  
Denn in zwei  Monaten ist schon der 1. Weihnachtsfeiertag!
 

Jede Woche treffen wir uns nun bei einer von uns und gehen so gemeinsam die Weihnachts-to-do-Liste durch. 


Wie freuen wir uns über Eure lieben Kommentare und natürlich auf die gemeinsame Zeit mit Euch.

Für den Start hat sich Anja aus demFreizeitparadies gleich mal an ein Hauptthema gewagt: Geschenke - und zwar für Große.


Das ist ja manchmal gar nicht so einfach. Gerade für die Herren der Schöpfung.
Gut also, wenn man da gut vorbereitet ist.


Mein Vorbereitungen haben begonnen. Und ein erstes Teilchen kann ich Euch sogar schon zeigen.

Eine Geldbörse nach dem neuen Tutorialvon pattydoo

 



Ich musste mich einfach auch mal am SnapPap versuchen, das ich so lieb zum Geburtstag bekommen hatte. Lieben Dank noch einmal an die liebe Schenkerin! 

Nun bin ich sehr zufrieden mit diesem ganz eindeutig männlichen Geschenk und bin gespannt, wie es unterm Tannenbaum ankommen wird.


Da die Anleitung wieder einmal so gut gemacht und ganz leicht verständlich ist, versuche ich mich da bestimmt demnächst auch noch an einer Mädchen-Version.


Jetzt schicke ich meine Männer-Börse aber erstmal in Anjas Geschenkesammlung und bin gespannt, welche Geschenkideen da zu finden sind in dieser Woche.


Wenn Ihr Euch Sorgen um die Diskretion des Christkindes oder Weihnachtsmannes macht, wenn Ihr die diesjährigen Geschenke schon zeigt, könnt Ihr gern auch nur einen Teaser verlinken. Es gibt in der Woche "zwischen den Jahren" dann extra noch eine Verlinkungsmöglichkeit, in der "gefahrlos" alles gezeigt werden kann. 

 
Viele Grüße und einen schönen extra-langen Sonntag (Zeitumstellung!!!) für Euch!


maika(efer)

Freitag, 23. Oktober 2015

Drüber ohne Drunter

Nachdem ich das Drunter bei Martinas Retro-sew-along ja fast gänzlich geschwänzt habe (Sorry!), geht es nun ums Drüber.

 

Da bin ich nun auch richtig dabei.
Und am Anfang steht ja immer zu allererst das WAS.

Was also soll es werden? Ein 50er-Jahre-Kleid.
Dank Martinas Tip hatte ich eine kleine feine Auswahl aus diesem Burda-Heftchen.


Entschieden habe ich mich schließlich für das Prinzessinnenkleid.


Schließlich soll es mein Weihnachtskleid werden. Und da sind lange Ärmel irgendwie passend.
Und wer mag nicht mal irgendwann ein Prinzesschen sein, oder!?

Nun stehe ich also noch vor der Herausforderung, zum ersten Mal Miederstäbchenband zu verwenden. Hm... wir werden sehen.

Die benötigten zig Meter Stoff habe ich aber schon ins Haus getragen. In die Farbe bin ich total verliebt. Schaut mal.


Und das Schnittmuster ist auch schon abgepaust und ausgeschnitten.


Ach, ich freue mich sehr drauf. Hoffentlich klappt alles! Drückt mir die Daumen!

Jetzt aber schaue ich erstmal, worauf und worüber Ihr Euch heute so freut.
Bis gleich beim Freutag und bei Martina in der Retro-Sammlung.

Liebe Grüße
maika(efer)


Donnerstag, 22. Oktober 2015

Emma für ????

In diesen Tagen feiert Doro ihren Bloggeburtstag mit einem Taschentausch.


Getauscht werden Emmas aus der Feder von Binimey.

Noch wird nicht verraten, wer für wen näht. Aber ein bisschen luchern ist schon erlaubt.
Mögt Ihr? Na gut:


Ich verrate nur so viel: Ich habe mich sehr gefreut, einmal diese liebe Bloggerin genähen zu dürfen. Bisher hatte ich noch nicht das Vergnügen und war daher nicht ganz sicher, was ihr gefallen würde.
Ich wusste nur soviel: nicht zu verrückt - lieber ein wenig klassich/traditionell.

Und so habe ich eine bewährte Stoffkombi gewählt. denn ich finde, sie passt in die vor uns liegende Jahreszeit und zu IHR. Hoffentlich sieht sie das auch so!!!



Wir werden es erfahren.

Bis dahin sende ich Euch ganz liebe Grüße und gehe gleich mal luschern, was Ihr so werkelt. Ob ich meine Emma entdecken kann???

Liebe Grüße
maika(efer)

Dienstag, 20. Oktober 2015

Geschenk vom Papier

Zum Geburtstag eines liebe Kollegen sollte eine nette Kleinigkeit her.
Aber was schenkt man Männern? Gar nicht einfach, oder!?


Dann aber fiel mir eines meiner Nähbücher in die Hände. 
Bestimmt kennt Ihr das auch. Man bekommt sie geschenkt oder hat im Buchladen das unwiderstehliche Gefühl, es besitzen zu müssen. 
Und vielleicht näht man auch ein Teil daraus. Und dann stehen sie da im Schrank und sehen im besten Falle einfach gut aus. 

Manchmal aber tut man ihnen damit unrecht. 
Und so erinnerte ich mich plötzlich an eine süße Idee, die ich darin einmal entdeckt hatte.
Das war es! Passt sie doch zu gut zum pad-begeisterten Geburtstagskind.

Eine Hülle fürs pad. Soweit so gut. Schwarzer Filz - schlicht und gut.
Zauberhaft aber finde ich die Applikation:




   
So kam das Päckchen bereits vor einigen Tagen beim Geburtstagskind an und sorgte wohl für Schmunzeln und Freude.
Genau so sollte das sein! 

Und weil es sich ganz eindeutig um einen papierhaften Schnitt - na sagen wir lieber, eine papierhafte Anleitung (soviel Schnitt ist da nicht) - handelt, gehört dieses Geschenk ganz eindeutig in die Fundsachen-Sammlungvon Juliespunkt. Hier geht es in dieser Extra-Woche um alles, was auf Papier gefunden werden will. 

Unglaublich, dass damit nun schon die letzte Woche des Fundsachen-sew-along von Julia angebrochen ist. So schön war es, liebe Julia. Danke fürs Suchen- und Findenhelfen so manch eines Schnittschätzchens! 

Klar, dass meine Hülle da gleich auch noch eine kleine Dienstagsrunde zu HOT, den Dienstagsdingen und zu Taschenund Täschchen dreht. 

Und wenn heute schon Sonntag wäre, würde sie direkt in den Weihnachts-Countdown hüpfen. Denn der startet am Sonntag (25.10.) direkt mit dem schweren Thema "Geschenke für Große".


Ich freue mich riesig, wenn ich da tolle Anregungen finde. Denn es ist immer so schwierig, - vor allem großen Jungs - etwas tolles zu schenken. Kennt Ihr das? Dann lasst uns das gemeinsam angehen. 

Am Sonntag geht es los! 

Jetzt wünsche ich Euch aber erstmal einen schönen Dienstag - und allen Ferien- und Urlaubsglücklichen eine schöne Zeit! 

Liebe Grüße 
maika(efer)

Montag, 19. Oktober 2015

Gar nicht mehr lange

Wisst Ihr, was heute in 65 Tagen ist?
Richtig: Heiligabend.
Gar nicht mehr lange,oder!?

Das dachten sich auch wir 5 Weihnachtsfans, als Frau Mama die Idee zum Weihnachts-Countdown ausgerufen hatte. Diese 5 sind:

Frau Mama aus dem Mamawerk, Anja von Starkys Stücke, Anja aus dem Freitzeitparadies, Ingrid aus dem Nähkäschtle und ich.


So stellen wir uns das vor:
Jede Woche widmen wir uns einem weihnachtlichen Thema und hoffen so, mit guter Vorbereitung dem alljährlichen Weihnachtsstress ganz viel gemeinsame Freude entgegenzusetzen und genug Zeit für alles, was im Advent einfach wunderbar ist, zu finden.

Und darum laden wir Euch herzlich ein, dabei zu sein. Bei einem Thema oder jede Woche wieder. Ganz wie Ihr mögt.
Uns findet Ihr jede Woche bei einer anderen von uns 5 zu einer fröhlichen Linkparty. Dort könnt Ihr alles, was zum jeweiligen Thema passt, verlinken. Und es wird in jeder Woche auch etwas zu gewinnen geben.

Jeder darf mit liebevoll Selbstgemachtem dabei sein. Und wenn es zeitlich nicht ganz so passt, ist das auch kein Problem. Jede Linkparty wird  bis Weihnachten geöffnet sein und so hoffentlich eine Inspirationsquelle. Und eben ein großer gemeinsamer Spaß.

Nun juckt es Euch bestimmt schon in den Fingern, oder!?
JA! Und schon am kommenden Sonntag geht es los.

Hier seht Ihr unseren Zeitplan:

*Wo 1 * (25.10) aus der Wichtelwerkstatt - für Erwachsene 
  (Freizeitpardies)
*Wo 2 *(1.11.) aus dem Wichtelpostamt- Weihnachtskarten  
(Mamawerk)
*Wo 3 * (8.11.)  aus der Wichtelküche- Rezeptideen 
 (Nähkäschtle)
*Wo 4* (15.11.)   aus der Wichtelwerkstatt - Weihnachtsdeko  
 (Freizeitparadies)
*Wo 5* (22.11.)  aus der  Wichtelwerkstatt - Adventskalender
 (Starkys Stücke)
*Wo 6* (29.11.=1. Advent )aus der Wichtelwerkstatt - Kränze 
(Maikaefer)

*Wo 7* (6.12.- Nikolaus ) aus der Wichtelwerkstatt - für Kleine 

*Wo 8* (13.12. - 3.Advent) aus der Wichtelwerkstatt -jetzt aber schnell (Last minute Geschenke) (Starkys Stücke)

*Wo 9*(20.12. - 4. Advent ) aus der Wichtelwerkstatt - es wird verpackt 
(Maikaefer)
*Woche 10* (27.12). aus der Wichtelwerkstatt- puh geschafft, das lag unterm Baum (Nähkäschtle)

Alle Einzelheiten zu den einzelnen Themen und Gewinnmöglichkeiten erfahrt Ihr ab sofort sonntags bei der jeweiligen Gastgeberin der Woche.

Ich freue mich schon sehr und habe schon ganz viele Ideen. Ihr auch?
Dann seid dabei.

Verlinkt Euch hier gern, wenn Ihr Euch in den Weihnachts-Countdown einreihen wollt. Damit seid Ihr dann gleich auf allen 5 Blogs zu sehen und seid mittendrin.

Wir freuen uns riesig!!!

Viele Grüße an alle Weihnachts- und Adventsfans!
Ich wünsche Euch eine schöne Woche mit ganz vielen kreativen Ideen.

Wir sehen uns bei den Weihnachts-Countdown-Freunden und heute natürlich bei den Montagsfreuden!

Liebe Grüße
maika(efer)


Freitag, 16. Oktober 2015

Vorfreude, schönste Freude...

Oh ja! Es geht eindeutig aufs Jahresende zu - und damit beginnen die Weihnachtsvorbereitungen.
So toll.

So kam gerade gestern die Nachricht von Janny und Katharina und ich weiß nun,  wer in diesem Jahr meinen Adventskalender öffnen wird... so spannend...aber ich bin gut vorbereitet!


Und auch für Tessas Blog-Adventskalender laufen die Vorbereitungen auf vollen Touren. Gerade erst hat sie mir den Begriff für meinen Gast-Post geschickt. Und ich bin ganz begeistert! Sofort wußte ich, was es werden wird. Aber das wird natürlich nicht verraten... psst....


Und überhaupt... es gibt noch mehr Planungen und Vorbereitungen.... aber die laufen noch unter dem Motto "so viel Heimlichkeit".... seid also gespannt... das wird ein tolles Gemeinschaftsprojekt.... Ich freue mich schon sehr. Und bald wird mehr verraten.

Ach ja, heute endet auch die Anmeldefrist fürs Vorweihnachtswichteln. So viele bekannte und unbekannte Wichtel haben sich schon eingefunden. Magst Du auch? Dann spring doch noch mit rein in die fröhliche Wichtelei. *klick*
Dabei fällt mich gerade auf, ich selbst bin noch gar nicht verlinkt. Das geht ja gar nicht und wird sofort nachgeholt.


Ach ist das schön. Mitten im kalten und verregneten Oktober träume ich schon von Advent und Weihnachten. Ja!!! Hab ich schon mal erwähnt, dass ich ein Weihnachtsfan bin? Ist noch keinem aufgefallen, oder!? :-)

Aber auch in den kommenden Wochen stehen natürlich noch tolle Aktionen an. Ich freue mich sehr und platze fast vor Ideen... Kennt Ihr das Gefühl? Bestimmt!
Ich schaue mich gleich mal beim Freutag um, denn da wimmelt es ja auch immer von Eurer Kreativität!

Liebe Grüße
maika(efer)

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Füchse gehören zum Herbst

... wie Schmetterlinge in den Sommer. Oder so ähnlich...
Jedenfalls bekomme ich immer, wenn die Tage kühler werden, das Gefühl, jetzt ist es Zeit für  Eulen und Füchse.

Wie schön, dass sich meine kleine Große neulich beim Stöffchen-Gucken in einen allerliebsten Lillestoff-Füchschen-Schatz verguckt hatte.

Und da unbedingt neue Herbstpullis hermussten, fügte sich eins zum anderen.
Denn bei solchen fröhlichen Farben warte ich lieber nicht allzu lange. So schnell gewinnt die Schwarzvorliebe der nicht mehr so Kleinen sonst wieder Überhand.



Geworden ist es schließlich ein Longsleeve (Basic No 1) von lillesol & pelle. Das lag aus unerklärlichen Gründen noch immer völlig ungenäht auf meiner Festplatte herum und wollte nun - pünklich zum Fundsachen-sew-along bei Juliespunkt unbedingt einmal "ans Licht".



Lang sollte es sein - bis über den Po! Gut! Und darum ist es nun insgesamt ein wenig größer als nötig. Vielleicht darf es dann noch bis in den Frühling mit. Und ich ändere vielleicht meine Jahreszeitenidee zum Thema Füchse!? Mal sehen.


Jetzt schleichen sich die Herbstfüchschen aber erstmal zu Julia in die gefundene-e-book-Sammlung sowie zu kiddikram und den Meitlisachen. Außerdem schauen sie auch bei Keko in die Bio-Linkparty rein, die in diesen Tagen Geburtstag hat. "Happy Birthday" wünsche ich und sende liebe Grüße!

Habt einen schönen Herbsttag!

Liebe Grüße
maika(efer)








Dienstag, 13. Oktober 2015

September-Tausch

Könnt Ihr Euch noch an den September erinnern? 
Inzwischen ist der Kalenderblattwechsel schon ein paar Tage her. Der Septembertausch mit frau nahtlust aber noch nicht. Da waren wir beide ein bisschen vom schnellen Monatsende überrascht. Aber das ist ja das Schöne beim Tauschen mit Susanne. Sowas gehen wir ganz entspannt an. 

Und so sind unsere Tauschpäckchen erst in der vergangenen - und damit ersten Oktober- Woche auf den Weg gegangen. 


Das hat der Freude aber gar keinen Abbruch getan - im Gegenteil.
Riesengroß war sie, als ich mein Päckchen auspackte.
Susannes Urlaubs-Fische ... wie toll! Was habe ich mich gefreut! 





Vielleicht habt Ihr es erkannt. Im September haben wir uns gegenseitig die Kuriertasche von modage genäht. 


Weil wir beide immer viel umherschleppen, hatten wir uns auf die große Version geeinigt. 

Und die ist wirklich groß. Was da alles reinpasst. Wow!

Mein neues Schmuckstück wird mich nun ganze Wochenenden begleiten können. Den ersten Test hat sie auch schon ganz wunderbar bestanden. So toll!
Ganz lieben Dank, liebe
Susanne!!! 

Aufgrund eines kleinen Zuschneide-Unfalles auf meiner Seite wissen wir beide nun auch, dass die "little" Version ganz und gar nicht klein ist und zu unserer Körpergröße fast noch einen Ticken besser passt.
Besagter Unfall führte nun also dazu, dass Susanne diese "little Lilou" erhielt.

 




"Gedeckte Farben und robust" waren ihre Wünsche diesmal. Da fiel mir sofort braun in Kombi mit Kunstleder ein.
Schließlich trägt sie die Tasche sicher im braunen Oktober ;-) 


Die Kuriertasche Lilou schlummert bei uns beiden schon monatelang auf den Festplatten herum und hat genau auf diesen Herbst - und den Fundsachen-sew-along von Julia gewartet. ;-) 
Ganz klar, dass sie sich dort heute auch in die gefundene- e-book-Sammlung einreihen und anschließend eine kleine Dienstagsrunde bei HOT, den Dienstagsdingen und Taschen und Täschchen drehen.

Liebe Susanne, wie schön, dass dieses Projekt einen so wunderbaren Ausgang gefunden hat und wir - trotz "Zeitverschiebung" und Zuschneideunfall - wieder einen so schönen Tausch hatten.
Ich freue mich schon riesig auf die kommenden Monate und das neue Jahr und danke dir sehr für unserer schöne Tauscherei!!!


Viele liebe Grüße
maika(efer)

Montag, 12. Oktober 2015

Ist denn heute Oktember?



Nein! Natürlich ist Oktober. 
Und im Oktober wimmelt es bei Frau nahtlust von orangenen Papierideen.
Und so habe auch ich mich dran gemacht und einiges überlegt. 
Im September waren mir pünktlich zum Herbstbeginn ja schon Laternen in den Sinn gekommen.  Und da wollten sie nicht mehr raus.
Als ich dann in allen Läden schon Lichterketten sah, wußte ich, es sollen „Indoor-Laternchen“ werden. Natürlich in orange.
Daher verbinde ich direkt mal das orangene Oktoberthema mit dem Novemberthema „Licht“.
Hier also mein Oktember:


Die Würfel sind aus dem dickeren transparenten Papier gefaltet, das als Bascetta-Stern-Faltpackung angeboten wird.  Hier in der Quadratgröße 15*15 cm. 
Pro Würfel braucht man 6 Papierchen, weshalb eine Packung dann 5 Würfel ergibt. Genau richtig für eine 10-Lichter-Kette, finde ich.

Bei mir sind es LED-Lichter, weil die ja nicht heiß werden und daher getrost ins Papier dürfen. Und in diesem kräftigen orange wirken sie dann auch gar nicht mehr „kalt“ (was ich bei LED-Lichtern manchmal nicht schön finde).

Nur das Fotografieren von Licht im Dunkel übe ich wohl besser noch ein bisschen…
Gefaltet sind die Würfel nach der tollen Anleitung vonHamburger Liebe
Natürlich braucht man ein bisschen Geduld (fehlende Kenntnisse der 6er-Malfolge helfen, wenn man nicht dauernd darüber nachdenken möchte, wieviele Seiten noch zu falten sind). Aber es geht wirklich gut.

Süß sehen sie auch aus „einfachem“ Faltpapier oder in mehrfarbig aus.
Hier seht Ihr meine Prototypen, bei denen mein Notizzettelklotz Pate stand.



Nun schmückt das Kinderzimmer eine strahlend orangene Lichtergirlande und sorgt für gute Laune am dunklen Morgen.
Aber davon zeige ich Euch besser nur einen ganz kleinen Ausschnitt, denn manchmal könnte man sie eher für Positionsleuchten im Chaosgebiet halten. Bestimmt kennt Ihr sowas, oder!?

Liebe Susanne, Deine Papierliebe hat mich wieder einmal auf ganz neue Pfade geführt. Danke dafür. Es ist so ein Spaß, sich im Thema Papier zu probieren und den eigenen Horizont zu erweitern.

Und daher leuchten diese Würfel jetzt auch bei Frau Nahtlust in der aktuellen Papierliebe-Sammlung und außerdem schauen sie noch bei den Montagsfreuden rein.

Liebe Oktember-Grüße
maika(efer)