Donnerstag, 31. März 2016

Ostertausch

Wenn der Osterhase vorbeihoppelt, lässt er - inzwischen traditionell - auch ein Päckchen von Frau nahtlust bei mir.
Als wüsste er von unserer monatlichen Tauscherei :-)

Und so durfte ich am Sonntag auspacken!
Und was für schöne Dinge da aus dem Päckchen "hüpften"!
Susanne hatte sich Sorgen um die Unversehrtheit des Inhaltes gemacht, als ich ihr berichtete, das Paket habe deutliche Spuren des Postweges davongetragen.
Da konnte ich ihre Sorge noch nicht verstehen.

Nach dem Auspacken war es aber klar. Wie schade wäre es gewesen, wenn diesem wunderschönen Herzschälchen etwas passiert wäre!


Aber es ging dank hervorragender Polsterung alles gut!

Ist es nicht unheimlich schön, dieses selbst gestaltete Schälchen!? So ein wunderschönes M!


Am besten aber gefällt mir die Vorstellung, dass Du, liebe Susanne, nur für mich so etwas wunderbares gezaubert hast. DANKE!

Mit der schönen Schale war es aber noch längst nicht ausgepackt - das Osterpäckchen.
Darin befand sich noch dieses schöne Sammelmäppchen - z.B. für Kartengrüße.


Hier kann ich nun Susannes Batikstoff sogar in natura bewundern. Toll!


Ein Wiedersehen in natura gab es auch bei Susannes beohrten Servietten-Ringen.
Wie habe ich mich gefreut, als sie mir entgegenstrahlten in ihren schönen bunten Farben!!!


Auch meine kleine Große hat sich sofort einen Liebling geschnappt und dann alle 3 auf den Ostermontags-Frühstückstisch platziert.


Oh, Susanne! Es war wieder so schön, mit Dir - wenn auch auf hunderte Kilometer Entfernung - Ostern zu feiern! Hab vielen lieben Dank!!!

Natürlich brachte der Osterhase auch ein Päckchen zu Susanne. Ist ja schließlich eine Tauscherei.

Wie oft hatte ich bei Susanne den samstäglichen Kaffeeplausch verfolgt und ihre Tassen bewundert und wiederentdeckt.
Als ich dann bei Pinterest über diese süße Idee *klick* gestolpert bin, war gleich klar: Das ist das Richtige für Susanne!


Weil so ein Hasengesichtchen aber natürlich kuschlig gebettet sein will, gab es dazu einen Tassenteppich. Das Design stammt vom kitschwerk und ist eigentlich für einen Tischläufer gedacht. Etwas verkleinert schmult das Häschen aber auch gern über einen eiförmiges "Tassenbettchen".



Ach, wie schön doch solche Feste sind, wenn man eine kleine Freude verschenken kann. Und obwohl ich unsere monatliche Tauscherei mit dem festen Thema liebe, machen mich diese besonderen Monate mit den Oster- und Weihnachtsüberraschungen doch ganz besonders glücklich. Allein das Grübeln und heimliche Werkeln für Susanne, dann das Hüten des Päckchens vor dem Auspacktag und schließlich die Auspackfreude!!! Wunderbar!!!

Liebe Susanne, ich wünsche mir noch viele gemeinsame Tauschmonate und freue mich schon heute riesig auf den Dezember.

Obwohl: Im Dezember geht mein Weihnachtsgeschenk vom letzten Weihnachtsfest zu Ende. Da mag ich heute noch gar nicht dran denken! Schließlich ist es immer eine ganz besondere Freude, das zusätzliche Monats-Päckchen auszupacken.
Und so durfte ich auch meinen April öffnen! Es ist ein süßes Jeans-Utensilo.



Gedacht hat Susanne es für einen Blumentopf. So steht es im Moment auch auf meinem Fensterbrett.
Ich schwanke jedoch noch, ob ich ihm das - ob meines fehlenden grünen Daumens - auf Dauer antun soll.... Vielleicht ist es doch besser auf meinem Nähtisch aufgehoben - zwischen all den Dingen, die ich liebe und streichele...
Mal sehen.

Bis dahin freue ich mich an meinen schönen Ostergeschenken - DANKE!!!, liebe Susanne! - und hoppele mal schnell mit meiner umgesetzten Pinterest-Idee zu Lari.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Dienstag, 29. März 2016

Statement-Tasche

Zum Käferkisten-Abschied geht es hier!

Die Nachosterwoche ist beim Taschenspieler-sew-along bei Emma der Kuriertasche gewidmet.


Ich gebe es zu, sie gehörte beim ersten Blättern durch den Beileger der CD nicht zu meinen Favoriten.
Als dann aber ihre Woche näher kam, wusste ich plötzlich doch ganz genau, wie sie aussehen sollte und vor allem, dass sie für mich sein sollte!
Dunkelgrün schwebte mir vor.
Als dann das georderte Kunstleder eintraf, war es mir fast ein bisschen zu wenig grün. Inzwischen aber liebe ich diesen Ton zwischen flaschengrün und petrol unheimlich. Was lag da näher, als ihn mit meiner ebenfalls geliebten Heimatstadt zu kombinieren.



So entstand dann also meine lokalpatriotische "Statement-Tasche".


Die Plottvorlage habe ich bei Nikiko gefunden. Vielen lieben Dank für dieses tolle Freebie, liebe Silvana.

Innen kuschelt sich dank kuschelweicher Verstärkung aus dem Möbelschweden (eigentlich soll man sich damit wohl zudecken) ein schon bekanntes Lieblingsstöffchen ein.



Es passte einfach so gut, dass sich nun Beutel- und Kuriertasche wie Geschwister fühlen müssen.
Wunderbar, die Beuteltasche kommt einfach in die Berlin-Tasche. Denn es dauert zwar eine ganze Weile, bis die Kuruertasche an ihre Grenzen kommt, aber man weiß ja nie, was man so nach Hause tragen will...

Genäht hat sich alles wunderbar. Ich hatte da keine Schwierigkeiten und würde mich jederzeit wieder dransetzen, wenn es sich ergibt.
Aber natürlich warten noch so viele andere Taschenschnitte auf Umsetzung.

Vorher aber reiht sich meine Herzenstasche jetzt natürlich in Emmas Kuriertaschen-Sammlung ein und macht dann eine kleine Dienstagsrunde zu HOT, den Dienstagsdingen und den Herzensangelegenheiten bei Ellen. Und bei Taschen und Täschchen schaut sie sicher auch noch rein.

Viele liebe Grüße und einen guten Wochenstart nach den Osterfeiertagen!

maika(efer)




Die Käferkiste sagt DANKE

Unsere Käferkiste hat ihre Reise beendet.


Nach ihrer Reise quer durch Deutschland und sogar darüber hinaus ist sie gestern wieder wohlbehalten bei mir eingetroffen.
Unglaublich, wo sie überall war.
Schaut mal:


Ich hoffe, meine Geographie-Kenntnisse haben mich da nicht im Stich gelassen... solltet Ihr ein wenig "verrutscht" sein, nehmt es mir bitte nicht übel, ja!?

Aber ein letzter Tausch steht ja noch aus.
Ich durfte mir gestern etwas herausfischen. Entschieden habe ich mich für die zauberhaften Topflappen in Käferfarben von Sulevia.


Die hatten es mir schon so lange angetan - die besondere Geschichte und die tollen Farben... Ach... toll!

Damit liegen nun diese 3 Schätze in der Kiste und warten auf ihre Verlosung:



Bevor ich aber die Gewinner verkünde, möchten die Käferkiste und ich DANKE sagen!
Danke, dass Ihr diese Reise zu einem so tollen Erlebnis gemacht habt.
Jeden Tag wieder war die Gastgeberin pünktlich zur Stelle. Jeden Tag gab es eine Entscheidung für einen wunderbaren Schatz. Und immer wieder habe ich von Euch gelesen "Juchu, mein Schatz ist angekommen".

DANKE! Das hat einen solchen Spaß gemacht!

Nun aber zur Verlosung. Denn die Kiste hat sich ihre Erholung verdient.
Gelost habe ich von links nach rechts. Also: die zuerst Geloste erhält das Patchwork-Quadrat, die zweite das Collier und die dritte die Clutch.

Trommelwirbel!!!

Das kunstvolle Patchwork-Quadrat von Karin


macht sich auf den Weg zu Sabine aka Fadenzauber Kirberich.

Das Collier " Black & White" von Katharina


schmückt demnächst den Hals von Julia aka Juliespunkt.

Und meine fransenlose Fransentasche


geht bald  mit Claudia aka StoffHoff aus.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinnerinnen!
Bitte seid nicht traurig, wenn Ihr diesmal nicht dazu gehört. Ich hoffe einfach, dass Euch Eure Käferkistenschätze und der gemeinsame Spaß trotzdem zu glücklichen Teilnehmerinnen macht!

Ich klappe nun die Käferkiste zu und gönne ihr ihre verdiente Erholung. Wer weiß, vielleicht macht sie sich ja irgendwann mal wieder auf den Weg nach Norden, Süden, Osten und Westen.
Denn schön war´s!
DANKE!

Viele liebe Grüße
maika(efer)





Montag, 28. März 2016

Osterspaß

Trotz strahlendem Sonnenschein am Ostermontag in Berlin hatten wir uns für heute fest den lang ersehnten faulen Tag vorgenommen.
So blieb Zeit für dies und das und auch für eine kleine Osterspielerei.

Ingrid aus dem Nähkäschtle hatte vor einigen Tagen zum "Tangram-Legen" aufgerufen.
Und so lagen dann heute diese Teile aus Papier vor uns.



Gar nicht so einfach, daraus etwas hasenähnliches zu legen.
Also, ich muss mir wohl eingestehen, diese Disziplin gehört wohl nicht zu meinen großen Talenten...
Und so hatten wir viel Spaß ... Selbst von Witzen über meine Orientierungsfähigkeiten und irgendwelchen an den Haaren herbeigezogenen Einpark-Parallelen änderten daran nichts.

Ich gebe es zu, schließlich habe ich ein wenig bei Ingrid abgeschaut.



Als meine kleine Große dann schließlich rief : "Oh! Ein Känguruh", war der Spaß komplett... :-)

Nun war ich aber auf den Geschmack gekommen und versuchte mich gleich mal an anderen Frühlingsboten.



Ja, ich gebe zu, es ist ein bisschen geschummelt.... denn ein Teil fehlt. Nein, das hat sich nur versteckt. Ist ja schließlich Ostern :-)



Es wurden dann aber doch noch ein paar vollständige Flattertierchen




Die warten nun auf ihren Einsatz als Frühlingsgruß und flattern vorher noch schnell zu Ingrid in die Ostertangram-Sammlung.

Viele liebe Grüße und einen schönen Ostermontags-Abend für Euch!

maika(efer)

Käferkiste zurück

Am heutigen Ostermontag kehrt unsere Käferkiste wieder zurück zu mir.




Auf ihrer 53-tägigen Reise hat sie so einiges erlebt. Ich bin schon ganz gespannt, was sie alles zu berichten hat.

Bevor es aber soweit ist, hören wir erstmal zu, was am gestrigen Ostersonntag passiert ist:

Katharina hat sich sofort in die schönen Farben der kleinen Evi von Jutta verliebt und diese dann für sich erwählt.



Hineingelegt hat Katharina dieses wunderschöne Schmuckstück.


Damit habe ich nun die Qual der Wahl aus diesem Inhalt:


Wofür ich mich entscheide, verrate ich - genau wie ihr - natürlich erst morgen.
Heute zeige ich aber natürlich noch, was ich hineinlege.

Es ist eine Fransentasche ohne Fransen aus dem pattydoo Taschenliebe-Buch.


Die Clutch-Variante hatte mich im Buch gleich in den Bann gezogen. Und so war schnell klar, dass ich mich daran würde probieren wollen.
Nun leuchtet diese dank Decovil I herrlich stabile Clutch mit Handschlaufe in einem wie ich finde wunderschönen rot aus Velourleder-Imitat.


Der Innenstoff passte farblich so wunderbar, dass ich gar nicht lang überlegen musste. Die beiden gehören wohl einfach zusammen.


Ein wunderbar schnell genähtes Täschchen! Nur beim Wenden habe ich ein wenig geflucht... Da wäre eine weniger stabile Einlage natürlich praktischer gewesen. Aber gewendet wird nur einmal... getragen wird sie hoffentlich viel häufiger.


Von wem? Das wird das Los entscheiden. Aber dazu dann natürlich morgen mehr.

Bis dahin wünsche ich Euch ein wunderschönes Rest-Osterfest und schicke meinen Käferkistenschatz noch zu pattydoo in die Taschenliebe-Linkparty sowie zu Taschen und Täschchen.
Und weil ich mich so über die Rückkehr der Käferkiste und ihre tolle Reise freue, sehen wir uns sicher auch bei den Montagsfreuden.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Sonntag, 27. März 2016

Frohe Ostern

Zum aktuellen Stand der Käferkistenreise geht es hier!

Frohe Ostern wünsche ich Euch!

In diesem Jahr tue ich die mit diesen Ostergrüßen.



Gesehen hatte ich so etwas schon einmal in ähnlicher Form für Hochzeits-Give-aways.
Als Frau nahtlust dann aber zum transparenten Papierliebe-März aufrief, ließ mich die Idee nicht mehr los.

Und so suchte ich ein passendes Osterbild, das ich schließlich hier fand und fügte einen entsprechenden Grußtext für die Rückseite hinzu.


In einen transparenten Folienbeutel aus der Drogerie kamen dann ebenfalls transparente Schmetterlinge, Blumen oder Käfer in passenden Farben.


Die Beutel habe ich von ihrem Standboden befreit und dann doppelt gelegt. 


So flattert nichts heraus und es entsteht ein doppelter "Schneekugel-Effekt"  - nur ohne Wasser.
Diese gefüllten Tüten kamen dann mittels doppelseitigem Klebeband in die gefalteten Ostergrüße.
Und fertig waren meine Ostergrußkarten.

Oh, ich bin noch imemr ganz verliebt. Sie sehen so herrlich nach Bonbontütchen aus, oder?!




Und damit wünsche ich Euch wunderbare Ostertage bei hoffentlich schönstem Frühlingswetter  - nicht aber, ohne Euch noch ein paar Osterkleinigkeiten zu zeigen, wie sie in den letzten Tagen an liebe Menschen gingen.



Diese süßen Osterkörbchen hatte ich vor einigen Tagen beim Nähkitz entdeckt und gleich beschlossen, dass dies meine diesjährigen Hasen-Transporteure werden würden.

Dazu gab es - zumindest für die großen Osterfans - passende Ohren-Serviettenringe nach dem Freebook von Frau nahtlust.




Ach, ich liebe Geschenke und Überraschungen - gerade auch an Ostern.


Viele liebe Grüße und einen schönen Ostersonntag!
maika(efer)

Käferkiste am Ostersonntag

Auch am Ostersonntag mischt unsere Käferkiste kräftig mit. Wahrscheinlich sucht sie heute gemeinsam mit Katharina (ohne) Blog Ostereier. Viel Spaß wünsche ich dabei!

Liebe Katharina - Du bist ja unser besonderes Käferkisten-Ostersonntagskind. Und so darfst Du heute natürlich auch etwas ausSUCHEN :-)

Und dies kannst Du finden:

Gestern hat sich Jutta in den Miniorganiser von Kirsten verliebt


und im Tausch diese süße Evi hineingelegt. Und sie hat sogar eine österliche Füllung. Ohhh... wie toll!

 

Damit hast Du nun diese Auswahl:



Was darf es sein für Dich?

Viele liebe Ostergrüße!
Wir lesen uns dann morgen zur Heimkehr der Käferkiste.

maika(efer)