Mittwoch, 29. Juni 2016

Grüße von Fiona

Heute erreichen uns wieder Grüße von Fiona.
Sie war in den letzten Tagen bei Ingrid im Nähkäschtle. Ganz lieben Dank, liebe Ingrid. Für Eure (Deine und Emils und Emils :-)) Gastfreundschaft und die Unterstüzung unserer Fröschin bei diesem spannenden und soooo liebvoll gestalteten Gruß!
Ich freu mich riesig! Danke!



Ein Abenteuer ..

… das habe ich wohl erlebt, lasst euch das mal erzählen, dabei sah alles erst nach einem harmlosen Geburtstagsausflug mit dem kleinen Mann aus … hätte ich mal bloß am Eingang nichts aufgeschnappt von einem Piratenschatz … denn damit hat dann alles angefangen … Ich habe meinen Kopf aus dem Rucksack meiner Gastmutter gestreckt und mich umgesehen und was sah ich da? Einen wunderhübschen Piratenkapitän! 



 Der Hase Emil sah das und sagte gleich … lass bloss die Finger von dem! Aber ich konnte nur noch an den Schatz denken und habe ihm dann gleich schöne Augen gemacht, in der Hoffnung er nimmt mich mit auf sein Piratenschiff und so kann ich dann auf Schatzsuche gehen … ihr seht das hat gut geklappt mit dem an den H… äh, Säbel werfen.


Und er machte mich dann auch noch gleich zum Steuerm… äh Steuerfrau und los ging die Reise. Wir kamen durch ferne Länder und ich sah Tiere die mir sehr fremd waren und sie halfen mir auf der Suche nach dem Schatz. 



Ich schloss Bekanntschaft mit einem schwarzen König und fragte ihn nach dem Schatz, aber er sagte „den wahren Schatz kann man nur finden, wenn man ihn nicht erwartet“ … das war sehr geheimnisvoll.




Wir segelten weiter und schließlich entdeckten wir eine Prinzessin mit ihrem Prinzen und ein Königspaar. Mein Oberpirat wollte, dass ich mich mit ihnen anfreunde und so hüpfte ich einfach mal dem Prinzen auf den Kopf …

 
und die Prinzessin fand mich so „niedlich“ (dabei war ich doch eine gefürchtete Piratenbraut) und so gewann ich auch das Herz des Königs und der Königin und als ich ihnen sagte, dass ich einen Schatz suche, da beschenkten sie mich reichlich aus ihrem Thronschatz, denn sie meinten sie hätten ja genug. Das war sehr nett von Ihnen!


Als ich zurück auf das Schiff kam, da war mein Oberpirat auf einmal gar nicht mehr freundlich zu mir, er packte mich und sperrte mich in einen Kerker … zuerst guckte ich noch lustig heraus, aber niemand wollte mir helfen und so wurde ich immer trauriger und trauriger, bis ich endlich eine freundliche Stimme hörte …




 „pssst, Fiona komm schnell hier unten durch und spring auf“ … schnell folgte ich der Stimme, die mir bekannt vorkam und mir wurde warm ums Herz … da stand mein Hase Emil und half mir auf den Nebensitz vom großen grünen Traktor und der große Emil steuerte ihn flugs und zielsicher zum Ausgang, wo ich mit dem Hasen Emil wieder in den Rucksack meiner Gastmutter schlüpfen konnte.
Und ihr da Draußen … ich weiß jetzt was der schwarze König gemeint hat … ich hab meinen Schatz gefunden! 
 


Also haltet gut alle die Menschen fest in eurem Herzen, die ihr lieb habt! Einen dicken Drücker für Maika!

Eure Fiona

Alle Bilder wurden geschossen im Playmobil Funpark in Zirndorf.




Dienstag, 28. Juni 2016

Tradition mit Premiere

Inzwischen ist es schon eine kleine Tradition: Wenn sich bei Freunden einer lieben Kollegin Nachwuchs einstellt, begrüßt sie sie mit einem individuellen Täschchen.

Das sieht dann in etwa so aus:





Und so erreichte mich wieder eine kleine Wunschliste mit Namen und Geburtstagen.
Lauter Jungs. Huch.... gleiche Daten? Irrtum? Tippfehler?
Nein! Zwillinge! Wie toll! Für Zwillinge hatte ich noch nie genäht! Was für ein Spaß.

Im Juni lag für mich maritime Stimmung in der Luft. Und weil ich da immer ganz herrlich freie Hand habe, wurde es dann auch genau so.






Hört Ihr auch das Meer rauschen?






Jetzt aber, oder !? :-)

Oh, ich liebe diese kleinen feinen Wünsche... Jederzeit gern wieder, liebe Ch.!

Gerade fällt mir auch auf, dieses völlig unspektakuläre Schnittchen hat ja durchaus das Potenzial zu meinem Lieblingsschnitt in der 8. Woche des Wiederholungstäter-sew-along. Na, mal sehen!


Vorher drehen die kleinen Frischlings-Begrüßer natürlich noch eine Dienstagsrunde zu HOT und den Dienstagsdingen und gesellen sich anschließend bei Doro in die maritime Sammlung und bei Janet zu Hallooo Sonne - denn womit könnte man die besser locken als mit dem virtuellen "Geruch von Meer", oder!?

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Montag, 27. Juni 2016

Lasst uns Wiederholungstäter werden!

Kennt Ihr das auch? Da entsteht aus einem Schnittmuster etwas tolles. Und Du bist total zufrieden mit dem Ergebnis oder weißt genau, was Du beim nächsten Mal noch besser machen möchtest.
Dann stehen schon die nächsten Projekte an und mit ihnen weitere tolle Schnittmuster...
Und dabei hattest Du doch so viele Ideen, was aus dem ersten noch alles hätte entstehen können.
Viel zu schade, das nur ein einziges Mal zu nähen!

Genau diesen Schnittmustern möchten wir eine Chance geben!
Wir wollen mit Euch zu Wiederholungstätern werden. 




Wir, das sind Anja aus dem Freizeitparadies, Marietta aka H-M&C, Katharina aus dem Nähstübchen Villa Müpet und ich.

Und so stellen wir uns das vor:
In den kommenden Wochen möchten wir uns mit Euch an tolle Schnittmuster erinnern und diese zum Leben erwecken. Das wird bestimmt ein super schönes Revival für so manch ein Schätzchen!

Dazu haben wir jede der 8 sew-along-Wochen einem bestimmten Thema gewidmet und sind schon sehr gespannt, welche Schnitte da wieder zum Vorschein kommen.



Seid Ihr dabei? Gebt Ihr Euren Schnittmustern eine zweite Chance?
Dann verlinkt Euch jeweils in der passenden Woche (bis zum darauffolgenden Freitag - also 12 fast 2 Wochen lang) mit Euren neu entstandenen Werken. Unter allen Verlinkungen werden wir jede Woche einen Gewinn verlosen. Seid gespannt!


Wie bei jedem sew-along gibt es natürlich auch hier ein paar Spielregeln. Unsere sind die folgenden:

Verlinkt - und damit an der Verlosung teilnehmen - dürfen Eure aktuellen Werke, die (mindestens) zum zweiten Mal genäht werden und zum Thema der Woche passen.
Toll ist es natürlich, wenn Ihr im aktuellen Post auch das erste Werk nach diesem Schnitt zeigt.

Du hast gerade diesen Schnitt schon 2 oder 3 mal genäht und möchtest ihm nun wieder neues Leben einhauchen? Natürlich bist Du dann hier auch richtig. Wichtig ist uns nur, schöne Schnitte wiederzuentdecken. Gesucht werden also länger nicht beachtete e-books und Anleitungen und nicht die schlichte Kopie des aktuellen Werkes. Ihr versteht schon, was wir meinen, oder!?

Du hast einen absoluten Lieblingsschnitt, der schon x-mal bei Dir aus dem Maschinchen gehüpft ist und immer wieder Freude macht? Toll! Mit ihm bist Du in unserer "Lieblingsschnitt-Woche" genau richtig. Wir sind schon ganz gespannt!

Wir freuen uns riesig auf Euch und Eure wiederentdeckten Schätze.
Also ran an die Nadeln. Am 4. Juli geht es los! Dann sind wir mit unseren Kleider-Wiederholungen bei Marietta (H-M&C) eingeladen!
Viele liebe Grüße

Die 4 Wiederholungs-Anstifter
Anja, Marietta, Kathrina und Maika

Samstag, 25. Juni 2016

Mini-Mathilda gar nicht Mini

Vorgestern hatte ich Euch schon meine wirklich Mini-Mathilda gezeigt. *klick*

Aber natürlich sollte auch meine kleine Große nicht leer ausgehen - auch wenn sie natürlich auf keinen Fall mehr Mini sein will. Na, da hab ich ihr mal einfach den Namen des neuesten Schnittmusters aus dem Kreativlabor Berlin nicht verraten *hihi*.

Gewünscht war ein cooler Pulli für Sommerabende am Grill oder so....wenn es ein bisschen kühler wird und man etwas drüberziehen mag. Da müsse man schließlich auch cool aussehen....
Klar! Unbedingt!

Kann Mini-Mathilda also cool? Mit dem runden Vorderteil-Einsatz?
Also nichts wie ran an die Maschine und ausprobiert.

Heraus kam diese - inzwischen innig geliebte und viel getragene Version:



... abgesetzt natürlich mit mint... Denn ihr wisst ja: Mint ist bei uns das neue schwarz...

 Coolness-Test bei der 10jährigen bestanden. Gut so!
So kann ich also mit Fug und Recht behaupten: Mini-Mathilda kann auch cool! Und natürlich auch schnuckelsüß und ganz edel und... Ach, schaut Euch am besten selbst mal um bei Julia im Kreativlabor Berlin. Dort bekommt Ihr auch den Schnitt, wenn Ihr mögt.
Ist easy und ziemlich schnell genäht. So schnell kommen die Strahleaugen meiner "Minis" hier gar nicht hinterher :-)

Viel Spaß mit Mini-Mathilda, die übrigens auch eine erwachsene Schwester hat! Ich jedenfalls hatte großen Spaß! Danke dafür, liebe Julia!

Nun heißt es aber Sommersachen an -noch ist es hier richtig heiß - und den Abendpulli eingepackt...
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Vorher aber schaut diese cool Mini-Mathilda noch bei Julia in der passenden Linksammlung rein und natürlich bei kiddikram, Meitlisache, Janets Hallooo Sonne und bei Ingrids Wochenend-Nähspaß.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Dieser Post enthält natürlich Werbung! Hat Mini-Mathilda aber auch total verdient, finde ich! Das Schnittmuster ist mir zum Zwecke des Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt worden. Ganz lieben Dank dafür und für Dein Vertrauen, liebe Julia!!!

Donnerstag, 23. Juni 2016

Mathilda für Mini

Ach wie freue ich mich immer, wenn ich mal was für kleine Mäuse zaubern darf.
So richtig in Mini eben.

Wie passend, dass Julia aus dem Kreativlabor Berlin gerade ihre Mini Mathilda testen wollte.
Da war ich natürlich gern dabei.

Entstanden ist Mathilda für die süße Minimaus von Freunden.

Als Kleid mit zuckersüßem Bubikragen und herrlich viel Bewegungsfreiheit....




Und weil vom heiß geliebten Mamutstoff noch ein kleines Fitzelchen übrig war, gab es auch noch ein Mini-Mathilda-Shirt. In Größe 92 braucht man ja noch nicht viel.


Herrlich vielseitig - diese klitzekleine Mathilda.
Aber sie kann auch anders... groß und cool. Davon dann mehr in Kürze.

Vielleicht mögt Ihr ja schonmal schauen, was die anderen Probenäh-Feen so gezaubert haben. Unheimlich süße Exemplare gibt es bei Julia zu bestaunen.

Du bist schon vom Mini-Mathilda-Virus infiziert? Kann ich total verstehen.
Das Schnittchen kriegst Du natürlich im Kreativlabor Berlin - sogar mit Videoanleitung. Viel Spaß!

Mein Mini-Mäuschen tanzt jetzt noch mit ihrer neuen Mathilda in die passende Linksammlung bei Julia sowie zu kiddikram, Meitlisache und natürlich zu Hallooo Sonne bei Janet.
Das Wetter hat uns ja nun endlich erhört. Also rein mit uns und den lieben Kleinen in die Sommer-Outfits.

Ich wünsche Euch einen schönen heißen Donnerstag und allen Kids Hitzefrei!

Liebe Grüße
maika(efer)

Dieser Post enthält natürlich Werbung! Hat Mini-Mathilda aber auch total verdient, finde ich! Das Schnittmuster ist mir zum Zwecke des Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt worden. Ganz lieben Dank dafür und für Dein Vertrauen, liebe Julia!!!

Wollt Ihr mal lauschen?

Wollt Ihr mal lauschen und hören, was das aktuelle KSW-Stöffchen mir flüstert?

 

Zu spät! Denn gesprochen hat es längst. Hat sich nur ganz kurz "geziert" und dann schnell verraten, was es werden will.

Ganz klar:



Könnt Ihr es erkennen? Nein?

Da hilft wohl nur warten bis zum Finale im Juli.

Bis dahin schaue ich mich aber erstmal in der Piepselwerkstatt um. Vielleicht kann ich ja erahnen, was Ihr so daraus zaubern werdet.

Viele liebe Grüße

maika(efer)

Mittwoch, 22. Juni 2016

Kleine Geschenke

...bereiten Freude.
Und so ist es auch gemeint beim allmonatlichen 12 gifts with love von miss red fox.


In diesen Tagen, in denen alle schon von Urlaub träumen, stehen dabei Landkarten im Mittelpunkt.
Ein Geschenk mit oder aus Landkarten sollte es also werden.

Urlaub macht im Moment bei mir nur eine: Fiona.


Und sie kommt mächtig rum. Wow! Hat sie viele Einladungen! Richtig toll.

Bei all ihren Gastgeberinnen möchte sie sich anschließend natürlich auch bedanken.

Also entstand aus einem alten Straßenatlas von 1984/85, den mein Opa besessen hatte, etwas neues.
Gemeinsam mit einem neu geschnitzten DANKE-Stempel sagen Fiona und ein paar leckere grüne Freunde DANKE für eine wunderbare Zeit mit den ersten Gasteltern.






Natürlich soll alles auch hübsch verpackt sein. Und auch dabei half Opas altes Straßenwerk.
Aus den wunderbar gefalteten Doppelseiten im Atlas wurden "eins fix drei" Geschenktüten mit Innenverstärkung (einfach aufeinandergelegt und wie ein Blatt gefaltet) aus ganz normalem Kopierpapier. Allein waren mir die Kartenseiten einfach zu dünn.






Toll so ein altes Buch! Was basteln die Menschen wohl in *hüstel* 30 Jahren? Tablet und Co sind da wohl nicht geeignet.

Meine kleinen gifts with love sind bereits auf dem Weg zu ihren Empfängerinnen und verbreiten dort hoffentlich ein bisschen Freude.
Vorher machen sie natürlich noch einen Abstecher zur Juni-Geschenkesammlung bei miss red fox und zu mittwochs mag ich.

Denn mittwochs mag ich Danke sagen und mich mit Fiona freuen!

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Dienstag, 21. Juni 2016

Sommer, Sonne.... und Geburtstagsträume

Wenn der jährliche Ehrentag in den (Fast-)Sommer fällt, muss das doch besonders toll sein, oder!?
Jedenfalls stelle ich mir das als Herbstkind so vor.

Sonne ... Gartenfest ... Picknick im Grünen oder am Badesse-Strand...

Diese Träumerei hat mich wohl auch begleitet, als ich eine entsprechende Kleinigkeit für ein liebes Geburtstagskind geplant habe.
Schließlich landete ich bei einem Sommerpicknick.

Ach... mit Kirschen und Pfirsichen und Eis und.... *schwärm*

Weil all das sich aber nicht im Post-Paket transportieren lässt, bin ich auf die haltbarere Alternative ausgewichen --- geht bei mir auch immer.





Alles muss natürlich schick transportiert werden können, weshalb ich auf der Suche nach einem geeigneten "Picknick-Koffer" war.

Die Entscheidung fiel bald - für Mia von pattydoo. Das ist die Tasche, die Ina bei "Live aus dem Nähkästchen" neulich gezeigt hat.
Herrlich vielseitig und von mir noch nicht ausprobiert. Na, das sind doch gute Voraussetzungen.



Im Gras- und Strand-Outfit gefiel sie mir gleich. Passt doch irgendwie.
Diesmal gibt es - im Sinne einer guten Auswischbarkeit (Ihr wißt schon... Eis und Limo und so...) - auch innen Kunstleder.
So ist alles auch gleich noch herrlich stabil. Passt!
Für jeden anderen Zweck hätte ich die Reißverschluß-Version gewählt, aber beim Picknick scheint mir eine schnelle Zugriffsoption eine wichtige Grundvoraussetzung zu sein :-)



Das wenige "sonstige", was man so braucht (Handy für die Geburtstagsanrufe), ist in der Außen-RV-Tasche sicher verstaut.



Bleibt nur noch eins: Alles, alles Liebe (nachträglich), liebes Geburtstagskind! Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit - wo auch immer - mit Deinen Lieben und sende Dir ganz, ganz liebe Grüße!

Und uns Nicht-Sommer-Geburtstagskindern bleibt ja immer noch das Träumen von Urlaubs-Picknicks!

Ich wünsche euch einen tollen kreativen Dienstag und bestimmt treffen wir uns gleich bei HOT oder den Dienstagsdingen oder bei Taschen und Täschchenoder natürlich bei Halloooo Sonne von Janet.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Montag, 20. Juni 2016

Fiona auf Stippvisite

Nach ihrem wunderbaren Schottland-Urlaub mit Sonja hat Fiona am Wochenende einen kurzen Stopp "zu Hause" eingelegt.


Klar, dass da ein kleiner Berlin-Bummel dazugehört.




Schließlich ging es dann aber wieder ans Koffer packen, denn ihre Reise geht weiter.

Naja, Wäsche waschen war jetzt nicht notwenig, aber ein Blick in den Koffer brachte dennoch einiges zutage:

Fiona hat mir sogar etwas mitgebracht!



Einen Mann mit Rock! *hihi*
Woher weiß sie nur, dass ich an Bleistiften nicht vorbei gehen kann - nicht nur im Urlaub!?
Ganz lieben Dank, liebe Fiona - und Dir, liebe Sonja! Denn an Taschengeld im Froschkoffer kann ich mich gar nicht erinnern ;-) Danke!

Und dann war da noch ein Begleitkärtchen von Sonja an alle weiteren Gasteltern. Ein paar Fotografier-Hilfsmittel wären gut.



Recht hat sie! Und so habe ich der grünen Weltenbummlerin nun noch ein kleines Handgebäck eingepackt.


 Nadel, Faden und passend farbiges "Verbandszeug". Man weiß ja nie, was so passiert...





Mal sehen, wie sich das weiterentwickelt. Vielleicht fällt der nächsten noch etwas anderes nützliches ein.
Fiona jedenfalls ist voller Vorfreude heute weitergereist zu einem lieben Menschen und freut sich darauf, jemanden ganz besonderes kennenzulernen... Viel Spaß!

Ich bin nach ihrer Reiseroute gefragt worden. Sorry, wenn ich mich da noch nicht bei Euch allen mit genauen Details gemeldet habe. Noch immer bin ich dabei, die beste Route herauszutüfteln und noch immer treffen auch weitere liebe Ferienangebote für das Quak-Tierchen ein. Ich freue mich sehr - und Fiona noch mehr.

Den genauen Reiseplan werde ich jedoch nicht hier veröffentlichen. Schließlich hat manch eine angeboten, sie mit auf die eigene Ferienreise zu nehmen. Und das muss ja hier keiner termingenau mitverfolgen können... Wir freuen uns lieber über Grüße im Anschluss, oder!?

Versprochen ist es! Sie kommt Euch alle besuchen und ich melde mich jeweils rechtzeitig. Allerdings kann sie nicht alle Einladungen noch in den Sommerferien annehmen. Dafür reicht die Zeit einfach nicht. Aber unser Reisefrosch ist super gern auch noch im Herbst oder Advent (?) unterwegs. Neugierig ist sie immer.
Habt daher ganz lieben Dank für Eure lieben Urlaubseinladungen für unser grünes Häkelfräulein und für Eure Geduld!

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start in die Woche und Dir, liebe Fiona eine aufregende Zeit im Süden!

Vielleicht hüpfst Du vorher noch kurz bei den Montagsfreuden und bei Nice-little-things-around von miss red fox rein!?

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Samstag, 18. Juni 2016

Frühling adé - Sommer juché

Nur noch wenige Tage spricht der Kalender vom Frühling. Dann soll es wirklich Sommer werden.

Klar, dass da das Frühlingsnähen von Anja zu Ende geht.



Beim Finale lassen wir noch einmal alle Frühlings-Klamöttchen Revue passieren.
Und ich sage zuerst mal Danke!
Danke, liebe Anja! Ohne Deinen sew-along hätte ich mich womöglich noch längst nicht wiedermal dem Thema Kleidung zugewandt. Es gibt ja so viele Taschenschnitte :-)

So entstanden nun also ein paar Frühlingsteilchen:

ein blumiges Kleid für meine kleine Nichte


ein Mamut-Glück-bring-Top für meine kleine Große. Ja, es hat funktioniert. Bestnote erreicht!


ein Frühlingskleid in neuester Lieblingsfarbe mit luftigem Cardigan für dasselbe Kind


und ein paar schleifige Zopfbegleiter für dieses und jenes Mädchen.



Moment mal! Da war ja schon wieder einmal gar nichts für mich dabei!!!
Das muss ich schnell mal ändern!

Mit einer Liv von Pattydoo mit V-Ausschnitt und Waldbewohner-Begleitung.



Ist ja schließlich Tiermonat in der Musterparade ;-)

Ach, das ist wieder so ein Schnitt, den ich viel zu selten nähe. Dabei mag ich ihn sehr für mich. Bestimmt kommt da demnächst noch eine Liv-Schwester dazu.
Oder ich schau mal, welche Schnitte ich sonst so sträflich vernachlässige. Schaut doch auch schonmal bei Euch nach. Denn demnächst laden ein paar nähverrückte Bloggerinnen Euch genau dazu ein. Dann werden wir gemeinsam Wiederholungstäter. In Kürze geht es los. Seid gespannt!

Heute verabschiede ich aber erstmal meinen Klamotten-Näh-Frühling bei Anja im Finale und rufe damit gleichzeitig "Hallo Sonne" bei Janet. Und weil zum Glück Wochenende ist, reihe ich mich natürlich auch noch ins Wochenend-Nähvergnügen bei Ingrid ein.

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
maika(efer)