Dienstag, 31. Januar 2017

Das Leben ist…

...manchmal ein Tauschkonzert. Jedenfalls bei Susanne und mir – und das jeden Monat wieder.
Ach, wie schön ist das immer.

In diesem Monat besonders… denn wir haben es erstens geschafft, beide rechtzeitig vor dem Monatsende fertig zu werden und Euch sogar noch vor Monatsultimo davon zu berichten. Da sind wir schon ein bisschen stolz auf uns, oder Susanne!? 😊

Besonders schön war aber, dass wir gemeinsam und Aug in Aug auspacken konnten. Bei Kerzenschein und lecker Wein…wunderbar! Vielen lieben Dank, liebe Susanne, dass Du Deine Reiserei wieder einmal mit einem Abend mit mir verbunden hast!

Für den Start ins neue Jahr hatten wir zwei uns auf eine Kuchentragetasche geeignet. Schließlich soll das neue Jahr ja auch lecker werden. Auf dass es möglichst viele Anlässe für Kuchenschlemmerei geben mag! 😊

So hielt ich dann auch wirklich an besagtem Abend dieses wunderschöne Exemplar in den Händen.



Was für tolle Stoffe, oder!? In Susannes Version kommt die Tasche auch gleich herrlich stabil daher. Auf eine Futter-Idee war ich gar nicht gekommen, liebe sie aber sehr.



Mein Käsekuchen hat sich dann auch gleich sehr wohl gefühlt.


Für Susannes neuen Kuchenhelfer habe ich mich sehr an Bines (was eigenes) super schöne Idee angelehnt. Ihre Tasche hatte uns im alten Jahr zu unserem Januartausch inspiriert und die Küchenhandtücher gingen mir einfach nicht mehr aus dem Kopf...

So zogen hier also neue klassische Küchentücher ein und einige davon wurden zu Susannes neuem Kuchenträger. Schnittmuster für diese Transportlinge gibt es einige da draußen im Netz. Bei mir kam diese Anleitung von pain d´Epices zum Einsatz.



Eine kleine Wahrheit bringen sie dabei noch mit. „Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot“ steht in ganz feiner Schrift aus Flexfolie geschrieben. Ich habe keine Ahnung, wem dieser Satz eingefallen ist, sage aber lieben Dank! So wahr!!!
Zum Einsatz kam dabei die Schriftart, die mein Plotter neulich schon einmal für die Partyeinladungen meiner kleinen Großen schreiben durfte. Nun also mit Messer statt Stift. Erst war ich skeptisch, ob das gut werden würde. Jetzt aber bin ich ganz verliebt, denn es sieht auf den ersten Blick wie gestickt aus.



Fürs Foto musste eine leere Kuchenform herhalten. So traurig 😟



Welchen Kuchen Susanne darin wohl ausführen wird? Ich geh gleich mal schauen, was sie berichtet. Vorher aber schicke ich noch ein dickes DANKESCHÖN an Dich, liebe Susanne! Es war wieder so eine schöne Tauscherei!

Wie schön, dass unser Leben jeden Monat wieder ein Tauschkonzert ist 😊

Im Februar geht es natürlich weiter. Hatten wir uns da eigentlich schon auf ein Thema geeinigt? Aber ist ja noch so viel Zeit … ist ja noch immer Januar 😊

Die Zeit nutze ich mal gleich für eine kleine Rundreise zu Taschen und Täschchen sowie zu HOT und den Dienstagsdingen. Und weil mich so begeistert bin von dieser einfachen Beutelversion des Kuchentransports darf der „Kuchenbeutel“ auch noch zu Greenfietsens Stoffbeutel-Januar-Sammlung.

Ich wünsche Euch einen schönen und kreativen Januar-Ausklang!

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Kommentare:

  1. Oh wie wunderbar, liebe Maika, und wir berichten beide von ganz ähnlichen Euphorieschüben :-) Bislang durfte meine Tasche noch nciht zum Einsatz kommen, aber bestimmt bald, wenn es die nächste Feier gibt. Ich liebe sie sehr und freue mich auch auf unser Tauschkonzert! Wegen nächstem Monat...? Ich schreibe dich dazu mal an :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maika,
    was es nicht alles gibt! Deine Version aus den rosa Küchentüchern gefällt mir auch richtig gut, solche Küchentücher gibt es noch?
    Ich überlege derweil, was ich zu Deiner Party "anziehen" werde.... und bin schon total gespannt!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Moin Maika, jedes mal wenn ich Kuchen/Torte mitnehme ärgere ich mich, dass ich keine geeignete Tasche finde. Jetzt habe ich mir die Anleitung abgespeichert und irgendwann (!) werde ich mir auch eine Tortentasche nähen.
    Auf die Idee mit den Küchentüchern wäre ich so auch nicht gekommen - Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Tauscherei!! Dieser Kuchen in deiner Tasche lacht mich ja an :-)
    Super Idee so eine Tasche zu nähen! Ich überlege die ganze Zeit wie ich das noch fahrradtauglich kriege ;-)
    Vlg Julia

    AntwortenLöschen
  5. Schön sind sie wie immer beide!! Aber das schönere und verlockendere Foto ist tatsächlich das mit dem Kuchen drin ;)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Tauschobjekte und dir sind echt geniale Bilder gelungen - die riechen und leuchten und ach - schön! Viel Freude euch beiden beim Tauschen auch im neuen Jahr! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee!
    So eine Kuchentragetasche möchte ich auch schon lange mal nähen und eure sind super schön geworden.
    Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr :-)

    Liee Grüße von Lara, die jetzt Appetit auf Käsekuchen hat ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maika,
    ich bin ganz von den Socken! Solch eine tolle praktische Tortentasche hab ich noch nicht gesehen!
    Beide sind superschön, der Spruch ist klasse und das erste Bild...da mag man sofort den Käsekuchen vernaschen!
    Tolle Tauschaktion! Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Gabi, die jetzt nach der Anleitung schaut...

    AntwortenLöschen
  9. Die sind ja toll ! Ein schöner Tausch !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!