Dienstag, 21. Februar 2017

Faschingszeit


Jedes Jahr, wenn mir der Winter schon viel zu lange dauert und ich auf den Frühling warte, ist wieder Faschingszeit. Und auch wenn ich es selbst nicht so sehr mit Verkleiden und wilder Karnevals-Party habe, freue ich mich doch immer sehr für die Kinder. Da wird dann ja doch immer noch der eine oder andere Wunsch war: endlich Prinzessin oder Superstar…

Genau so einen Wunsch habe ich meiner kleinen Großen in diesem Jahr erfüllen dürfen. Ich hatte ja neulich schon einmal vom Wunsch nach einen wirklich abstehenden Tutu und dem daraus resultierenden Tüll-Rock berichtet.



Gefehlt hat bislang aber noch der passende Badeanzug für die plitschnasse Faschingsparty. Schließlich gibt es für die Großen der Grundschule diesmal einen Badefasching.
Da heißt es wassertauglich verkleiden. Und so sah unser Plan einen Badeanzug nebst abnehmbarem Tutu vor.

Geplant, getan…. Der Badeanzug war wirklich das kleinste to-Do des Kostümes… kein Vergleich mit der Bewältigung der Tüllberge beim Tutu 😊

Entstanden ist er nach dem Freebook Badespaß von ki-ba-doo. Da eine Ballerina ja aber in aller Regel sehr „konservativ“ gewandet ist, wurde der eigentliche Schick dieses Schnittes – der schräge Verlauf im Vorderteil -  gegen zwei klassische Träger getauscht. Dazu habe ich das Schnittmuster des Vorderteils einfach in der Mitte gefaltet und im Stoffbruch zugeschnitten.

Ein ganz klassischer Badeanzug also. Ich bin gespannt, ob der auch außerhalb der Faschingsplanscherei nochmal zum Einsatz kommen wird und drücke ihm da mal die Daumen. 

So tänzelt meine kleine Große wohl zum letzten Schulfasching (in der Oberschule wird es sowas bestimmt nicht mehr geben) und darf noch einmal Ballerina sein.





Einziger Nachteil aus Mädchensicht: Als Ballerina kann man gar nicht so richtig in den Schminktopf greifen. Aber da wird sich sicher dennoch ein Hauch dezenter Farbe anbringen lassen. Schließlich darf das noch ja nur beim Fasching sein. (Mütter können ja so gemein sein…😊)

Vor Freude über die strahlenden Kinderaugen und mit ein bisschen Wehmut – bestimmt war das das letzte Faschingskostüm 😢– tänzele ich mit dem Tanz-Outfit direkt ins Karnevals-sew-along-Finale bei Malamü und natürlich zu kiddikram. Und für eine kleine Dienstagsrunde zu HOT und den Dienstagsdingen ist ganz sicher auch noch Schwung da.

Ich wünsche Euch allen glückliche Faschingskinder in den nächsten Tagen und allen Großen auch ganz viel Spaß bei Karneval oder ohne – ganz wie ihr mögt.
Und mir drücke ich die Daumen, dass auch in den nächsten Jahren Faschings-Wünsche an mich herangetragen werden. Das Austoben und Tüfteln an diesen Wünschen würde mir sonst ganz sicher fehlen. Am Nachwuchs im Freundeskreis mangelt es ja zum Glück nicht.

Viele liebe Grüße
Maika(efer)

Malamü.deMalamü
www.malamü.dewww.malamü.de www.malamue.de

Kommentare:

  1. In der Kombination perfekt, würde ich sagen! Richtig klasse und viel Vergnügen deiner großen Kleinen bei allem Nixen-, Ballerinaspaß!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das ist ja toll!!! Da möchte ich sofort auch Ballerina sein und zum Badefasching (?). Noch nie gehört, aber eine tolle Idee! Der Badeanzug passt perfekt dazu und der Tüllrock ist wirklich großartig! Ich drück die Daumen, dass du noch das ein oder andere Kostüm zaubern darfst. Ich finde Fasching ja klasse!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Kostüm und ich hätte mich ja geweigert einen Badeanzug zu nähen, aber das scheint doch gar nicht so schwer...
    Vielleicht sollte ich da meine Meinung nochmal überdenken...
    Viel Spaß beim Fasching und für nächstes Jahr finden sich bestimmt neue Abnehmer.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tochter sieht wirklich bezaubernd aus in ihrem Kostüm! Toll gemacht.
    Schöne Karnevalstage!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ein Mädchentraum, fürwahr! Übrigens bin ich mit einem ähnlichen türkisen Traum für Karneval neben dir bei Kati verlinkt.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maika,
    Einfach nur WOW, ich find es mega klasse und die Farbe ist traumhaft. Mal kein rosa Tüll. ;) Deine kleine Große kann nun schön in den Fasching tanzen. :D
    Viele liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Maika,
    sehr sehr schick und stilecht in Szene gesetzt :-D

    Wo hast Du den Badeanzugstoff her? Wie war es, solches Material zu verarbeiten? Ich liebäugel ja auch damit, mir und den Kindern Badesachen zu nähen... Das Freebook sieht ja auch toll aus.

    Ich muss gestehen, dass ich ein Tüllfan geworden bin und das Tütü gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Hej Maika,
    das Ballettkostüm ist richtig toll geworden, und nicht in rosa, das blau hat eine schöne farbe! da wird sie sicher superschick aussehen :0)ganz LG aus dem verregneten Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!