Dienstag, 11. April 2017

Wenn der Postmann zweimal klingelt

.. naja... geklingelt hat er ja nicht. Und erst sowieso mal gar nicht....
Aber der Reihe nach:

Alles begann mit der Idee für unseren Tausch im März. Ihr wißt ja - Susanne aka Frau nahtlust und ich tauschen jeden Monat ein Stückchen DIY...

Im März wollten wir uns mit einer Frühlingskarte grüßen.
Und so erreichte mich auch bald die Nachricht "unterwegs" und das Warten begann. Denn was nicht kam, war der Frühlingsbrief aus dem Süden...

Erst übten wir uns in Geduld: "Morgen bestimmt".... und dann beschloss Susanne, die erste Karte abzuschreiben und eine neue zu Erstellen.
Auf meinen Einwand, ich würde mich doch auch mit einem Foto begnügen, wollte sie überhaupt nicht hören.

Diesmal klappte dann auch alles sehr planmäßig und ich hielt dieses zauberhafte Stückchen Frühling in den Händen.



Ach herrlich! Blümchengirlande auf Frühlingsfarbspiel. So schön!


Dann aber geschah, was keiner mehr zu hoffen gewagt hatte: Die verschollen geglaubte Karte fand doch noch den Weg zu mir. Deutlich später als gedacht. Aber auch soooo schön und voller Frühlingsfreude.


Ein ganzer Blumenstrauß aus Lieblingsstöffchen für mich!.


Da kann ich mich ja fast schon freuen, dass die Karte wohl einen Umweg eingelegt hatte. Auweia.... ich bin unverschämt. Denn Susanne hat ganz offensichtlich sogar zwei unterschiedliche Ideen umgesetzt und nichtmal "nur" eine Kopie der ersten erstellt.

Susanne! Du bist unglaublich! Hab vielen lieben Dank!!!!!!!!!

Mein Frühlingsgruß für Susanne brachte die hunderte Kilometer zwischen uns ganz offensichtlich sehr zielstrebig hinter sich. Pünktlich war es da und brachte jede Menge Frühlingssehnsucht mit.


"Endlich" heißt es da in Pastellton (der natürlich anlässlich Susannes aktueller Papierliebe sein musste und auch einfach herrlich in die Jahreszeit passt) auf Kirschblütenzweigen. Denn endlich ist er da - der Frühling!


Da wird es schon wieder Zeit für neue Pläne und neue Tauschideen. Für den April stand das Thema von vornherein fest. ... Aber dazu erzählen wir in Kürze mehr.
Jetzt freuen wir uns erstmal an der Blütenpracht - auf Papier und in natura und machen noch eine kleine Runde zu HOT, den Dienstagsdingen und natürlich zur pastelligen Papierliebe.

Habt einen schönen Frühlingsdienstag!

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Kommentare:

  1. Ja! Gut, dass die zweite Karte auch noch ankam, aber wirklich unverschämt von der Post! Ich freue mich auf den nächsten Tausch und danke dir nochmals sehr für deine wunderbaren Endlich-Grüße! Ich schaue sie mir jeden Tag an, vor allem dann am Donnerstagabend, wenn es heißt: endlich Urlaub :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ja die lieben Post und Paket-dienste. Hatte ich vor kurzem auch mit einem Paket, dass kam 4 Wochen zu spät. Dann gleichzeitig mit der Ersatzlieferung, die auch über ne Woche unterwegs war.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maike,

    bei der provokanten Überschrift musste ich doch direkt mal gucken. Und tatsächlich wurdest Du vom postmann zwei Mal beglückt. Dass ist doch super. Das nächste Mal schickst Du einfach auch zwei Sachen zu Susanne.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Alle drei Karten sind toll geworden. Bei dem langen Postweg fällt mir das Bärenmädchen von deinem Bloggeburtstag wieder ein. Ist es immer noch verschollen?
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  5. So schöne bezaubernde Karten, wie hast du denn die Kirschblüten gemacht, die gefallen mir super gut. Schöne Frühlingstage! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Wieder so eine schöne Idee von Euch :) Die Karten gefallen mir sehr gut & ich bin mir sicher, dass die zweite Karte zu basteln genauso viel Spaß gemacht hat wie die erste...

    Mir ist das übrigens auch mal passiert. Mit einem Päckchen von meiner Schwester zu meinem Geburtstag. Sie hatte es so abgeschickt, dass es hätte pünktlich ankommen müssen. Es kam aber nicht. Nach 2-3 Wochen bekam ich dann einfach noch eins. Mit den gleichen Sachen drin, dabei auch eine selbst gemachte Blume aus Perlen. Ein paar Tage später klingelte der Postmann tatsächlich (aber wahrscheinlich nur einmal^^) und übergab mir das lange verschollene Päckchen. Und so hatte ich zwei Blumen und alles andere auch noch doppelt :)

    Wenn etwas vermisstes wieder auftaucht, freut man sich doch noch mehr!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  7. Huhu maika,
    ich schüttel schon wieder den kopf hier darüber, was du so alles am laufen hast- unglaublich! sowas von kreativ und immer ganz unterschiedliche sachen.... eure karten sind beide total schön geworden, ja das war wirklich prima, das die karte noch einen umweg gemacht hat...ach ja: super, das du bei meiner geburtstagswichtelei mitmachst, das finde ich richtig toll... hab noch ein ganz eieriges Osterfest :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!