Freitag, 20. Oktober 2017

Wiederholte Herzensangelegenheiten

Ab heute Geht der Wiederholungstäter-sew-along 2017 in die finale Phase.



Ab heute wiederholen wir Herzensangelegenheiten und damit alles, was euch am Herzen liegt.
Egal ob für Groß oder Klein, für euch , für andere oder, oder, oder.
Hauptsache, wir verhelfen einem geliebten Schnitt zu einem neuen Auftritt.

Hüpft also gern mit Euren Wiederholungen in unsere Sammlung. Die ist bis zum 2. November geöffnet. Und natürlich gibt es unter allen Verlinkungen wieder etwas zu gewinnen. Dazu verrate ich gleich mehr. Erstmal zeige ich euch, was bei mir erneut entstanden ist.

Zu meinen liebsten Nähprojekten gehören auch Beutel.
So oft brauche ich einen Tragehelfer, der über Tage noch in meiner Handtasche ausschlafen darf und auf dem Heimweg dann in diversen Laden oder Supermärkten zum Einsatz kommt.

Im vergangenen Jahr hatte ich dafür schon einmal die herrlich lokalpatriotische Idee von Julia aus dem Kreativlabor Berlin umgesetzt (*klick*).



Aber irgendwie scheinen die über die vergangenen Monate Beine und Füße entwickelt zu haben... keiner mehr da.... manch einer grüßt gelegentlich außer Ferne. Und so bin ich froh, Sie in lieben Händen zu wissen.

Für mich aber musste Nachschub her. Der kommt wieder in der einfachen Beutelform daher. Ich verwende immer durchgefärbte Baumwollstoffe, um auf ein Futter verzichten zu können. Das spart Gewicht und Volumen in der Handtasche.




Verschiedenste Größen haben sich ebenfalls bewährt. Schließlich ist kein Einkauf wie der andere. In der kleinsten Version behütet so ein Vertreter gern auch den Lesestoff in der Tasche.



Natürlich bekamen die neuesten Exemplare wieder eine Berlin-Note (auch wenn sich die Weglauf-Wahrscheinlichkeit dadurch sicher erhöht).

Diesmal heißt es sehr richtig

"Ich bin ein Berliner !"



Und auf dem anderen werden Wachstumsziele gesteckt:

"Wenn ich groß bin, werde ich Koffer in Berlin"



Der grüßende Vertreter allerdings sucht ein neues Zuhause. Im Gepäck hat er herziges für herzigen Nähspass. Und wenn der Gewinner mag und Krimis liebt, bringt er spannende Lektüre mit.



Ich verlose ihn samt Inhalt und Aufgabe (in Form eines zu beherbergenden Krimis) unter allen, die Ihre Wiederholung hier bis zum 2.11. verlinken.




Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind natürlich ausgeschlossen und 18 Jahre müsst ihr auch alt sein.

Ich freue mich schon, eure wiederholten Herzensangelegenheiten zu bestaunen. Bitte zeigt auch eurer vorheriges Projekt. Klar, sonst ist es ja keine Wiederholung ..

Meine Beutelfraktion macht sich jetzt auf den Weg zum Freutag und zu Taschen und Täschchen  sowie zur eigenes Stoffdesign-Sammlung bei greenfietsen.

Viele liebe Grüße
maika(efer)

Kommentare:

  1. So coole Beutel. Der Wachstumswunsch gefällt mir besonders gut.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Richtig cool, gefällt mir wirklich sehr! Hast Du die tollen Sätze geplottet? Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maika, solche Beutel kann man doch immer gut gebrauchen. :-)
    LG Marietta

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee mit dem durchgefärbten Stoff, solche Taschen kann man immer gebrauchen. Und ich liebe diese Boote und Krimis auch ... da sehe ich mich doch mal nach Herzensangelegenheiten aus. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine schöne Idee.
    Allen viel Glück bei der Verlosung.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  6. Berliner Beutel, wie klasse! Kein Wunder, daß die Füße kriegen :-D!
    GLG Mel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!