Mittwoch, 27. Dezember 2017

Ein Tauschjahr geht zu Ende

Ein weiteres Tauschjahr geht zu Ende. Weitere 12 Päckchen gingen zwischen Susanne und mir hin und her.

Hab vielen lieben Dank, liebe Susanne!

Traditionell endet unser Tauschjahr mit einer Weihnachtsüberraschung. Und so durfte ich auch an diesem heiligen Abend wieder ein Päckchen aus Susannes Händen auspacken.
Ach, war das wieder schön! Schon die Verpackung und die liebevollen Grüße waren mir wieder eine große Freude!


Und erst der Inhalt. Da darf mich ein grau-rotes Täschchen in ein neues kreatives Jahr begleiten... ganz zum Dezember-Material passend aus herrlich griffigem Filz.



...glaube ich sofort....

Dazu gibt es gleich eines der wunderschönen Nadelbuch-Exemplare aus Susannes Werkstatt. Ebenfalls im "vorauskündenden Grau". Wunderschön!





Das Ensemble wird vervollständigt durch zauberhaftem Weihnachtsschmuck, der gleich seinen Platz in unserer "Weihnachtsstube" gefunden hat.



Hab vielen lieben Dank, liebe Susanne. Wieder ist es Dir gelungen, das Weihnachtstauschpäckchen zum grandiosen Tauschfinale zu machen. Danke, danke, danke!

Ich freue mich schon jetzt auf unsere Fortsetzung im kommenden Jahr und sammle schon fleißig "graue Ideen".

Ein Tausch wäre aber natürlich kein Tausch, wenn nicht auch ein Päckchen die Gegenrichtung eingeschlagen hätte. Und so ging natürlich auch ein Weihnachts-Tauschgeschenk von mir zu Susanne.

Nach Bäumen im Advent blieb ich diesem Thema treu und stichelte Bäumchen auf ein Ideenheft. ich bin sicher, Susanne wird gerade im kommenden Jahr viele neue Ideen ent- und weiterentwickeln. Vielleicht können die Bäumchen ihr Begleiter sein.





Die Kreuzstichvorlage habe ich hier gefunden und musste gleich an Susannes viele verschiedene Stickerein der vergangenen Monate denken.

Dazu gesellte sich dann noch ein passendes Täschchen mit neuem kreativen Material.




Liebe Susanne, es hat mir eine große Freude bereitet, für Dich zu sticheln und mich einmal an eine für mich eher ungewöhnliche Technik zu wagen. So lange waren meine Kreuzstiche schon her.... (Ich traue mich gar nicht nachzurechnen.).

Das Tauschjahr endet ebenfalls traditionell natürlich mit dem Jahresrückblick auf unsere Tauschereien. Vorher aber verrate ich natürlich noch, was sich im Kalendertürchen Nr. 24 befand. Es war ein weiterer Stern aus der nahtlustschen Kollektion 2017, der es sich gleich an meinem Weihnachtsbaum gemütlich gemacht hat.



Nun aber Blick zurück auf ein wunderbares Tauschjahr 2017. Danke, liebe Susanne!!!!

Januar: Kuchentaschen




Februar: Packs-ein




März: doppelte Frühlingsgrüße




April: Osterüberraschungen


 


Mai: "besondere" Taschen




Juni: Lesezeichen




Juli: Geobag




August: Nadelkissen - zum Verwechseln ähnlich




September: Kuori-Zwillinge

...wie ähnlich sie doch sind...

...wie ein Ei dem anderen ...

Oktober: Adventskalender
 


November: Herbstgrüße

Herbstgrüße mit Pilzen

...in beide Richtungen

Dezember:  Weihanchtsüberraschungen



So schön war´s!

Und weil ich weiß, dass uns beiden diese Weihnachts-Tauscherei mindesten EIN Lächeln auf die Lippen gezaubert hat, darf gleich noch ein Häkchen in mein BINGO-Feld. Denn bis zum 2. Januar darf ja noch gesammelt werden. Schaut gern nochmal auf Ingrids Weihnachtsbingo-Übersicht.



Viele liebe Grüße
maika(efer)




Kommentare:

  1. Liebe Maika, wie schön es ist, diesen Beitrag zu lesen und zu wissen, dass es grau aber ganz und gar nicht trist bei uns weitergeht! Danke dir sehr für die vielen Überraschungen und Geschenke dieses Jahr, für das Gemeinsame, das Andere und das Ähnliche :-)
    Dein Weihnachtspaket hat wirklich voll ins Schwarze getroffen, und ich freue mich, dass wir uns gegenseitig so gut kennen, um uns solche Freuden machen zu können! Danke! Dir ein paar ruhige Tage bis zum nächsten Silvesterfest!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ach so schön das ihr uns an euren so liebevoll gefertigen Tauschgeschäften teilnehemn lasst. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!