Samstag, 23. Dezember 2017

Weihnachtsbingo - Morgen kommt der Weihnachtsmann

… oder das Christkind …. Auf jeden Fall heißt es jetzt für Groß und Klein nur noch 1mal schlafen bis zum großen Fest.


So bleiben auch nur noch zwei Sternchen auch unserem Bingofeld….


Zwei? Ja! Denn der letzte Stern ist unser Joker … quasi das Weihnachtsgeschenk für uns Bingofreunde! Ist das nicht spannend??? Welcher ist es wohl????

Das wissen wir erst morgen um diese Zeit, wenn Ingrid das Finale des diesjährigen Weihnachtsbingos einläutet.

Dann bleibt aber immer noch Zeit bis zum 2. Januar, um weiter Bingofelder zu sammeln zu den 24 Themen. Schaut gern nochmal in die Themenübersicht bei Ingrid.

Vielleicht aber habt Ihr Euer Bingo dann schon zusammen!? Dann hüpft ab 25. Dezember in unsere neue Verlinkung und damit in den Lostopf für unsere 8 Gewinne!
Keine Angst, Ihr könnt nichts verpassen. Alles wird am 25. bei uns 5 Weihnachtsbingo-Gastgebern noch einmal erläutert. Und dann findet Ihr auch die Linksammlung, um ganz laut „Bingo“ zu rufen.

Wir sind schon sehr gespannt! Bestimmt gibt es in den nächsten Tagen noch viele bis dato heimliche Geschenke zu sehen. So aufregend!

Heute lüfte ich hier schonmal ein Weihnachtsgeheimnis und drücke fest die Daumen, dass meine Mama in ihren Weihnachtsvorbereitungen hier nicht reinschaut.

Für sie bringt der Weihnachtsmann dieses Jahr nämlich bestickte Servietten.




Die Idee kam mir, als ich die Dirndltasche, die ich hier neulich schon gezeigt habe, gewerkelt habe. Da war es um mich geschehen und mein Herz an den zauberhaften Beerenkranz (aus dem Hause Stickbär) verloren.




Meine Mama liebt schön gedeckte (Festtags-)tische… und die Geschenkidee war geboren.



Nun strahlen also 5 (ungewöhnliche Zahl, aber wir sind i.d.R. zu fünft) weiße Servietten mit Beerenkranz-Deko ihrer Verwendung – nicht nur zur Weihnachtszeit (super Nebeneffekt dieses Motives) - entgegen.



Ich gestehe, verwendet habe ich fertige Stoffservietten, die sich originalverpackt bei mir im Schrank befanden (irgendwie habe ich sie dann doch nie verwendet *Asche auf mein Haupt - ich verfalle immer den schönen Motiven der Papierversionen*). Die Qualität ist einfach wunderbar… eben genau so, wie meine Mama das liebt. So blieb mir hier „nur“ noch das Befähigen meiner Stickmaschine… und das Entfernen der erstaunlich vielen Verbindungsfäden. Sowas unterschätze ich irgendwie immer.



Auf jeden Fall kommt dieses Geschenk von Herzen und wird daher genauso verpackt. Aber das steht heute noch auf der to-do-Liste des Weihnachtsmannes.

Morgen findet es sich dann unter dem Weihnachtsbaum wieder. Denn morgen kommt der Weihnachtsmann.
Mein entsprechendes Bingo-Häkchen setze ich heute schon.


Und dann bleibt zwischen den letzten Weihnachts-to-Dos noch Zeit für einen Abstecher in unsere Bingo-Sammlung und beim Weihnachtszauber. Vielleicht sehen wir uns ja auch beim extralangen Freutag!? Der ist bis zum 2. Januar durchgehend geöffnet. Denn es gibt ja so viel Freude in diesen Tagen!

Nur noch einmal schlafen!!!!!!!!!

Habt einen richtig schönen Vorweihnachtstag – am besten mit passendem Weihnachtsfilm oder „Hänsel und Gretel“ wie wir heute *freu*

Viele liebe Grüße
maika(efer)


Kommentare:

  1. Liebe Maika,
    das ist ein sehr schönes Geschenk! Ich mag Stoffservietten auch und finde es schade, dass wir sie so selten verwenden.
    Schöne Weihnachten!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist eine wunde4volle Idee. Ich glaube, die mopse ich mir für meine Mama, die auch sehr für Stoffservietten ist. Nächstes Jahr ist ja wieder Weihnachten.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn Du hier ein paar Worte hinterläßt!